WM Germany - Fussball Weltmeisterschaft
Werbung schalten

Fussball WM 2010 in Südafrika
Bilder von der Fussball Weltmeisterschaft
WM Rekorde und Rekorde der Deutschen Fussball Nationalmannschaft
Unser DFB Team - Deutsche Fussball Nationalmannschaft
WM Fanmeilen - Public Viewing in Deutschland

WM Fan Shop - Weltmeisterschaft Shop für Fussball-Fans
Fussball Fanshop und Fanartikel zur Weltmeisterschaft
Fanartikel - Fussball und Fanshop zur Weltmeisterschaft
Fussball Flaggen aller Nationen der Weltmeisterschaft
Fussball Shop - Fussbälle und Trainingsbälle

Aktuelle Fussball Trikots und Retroshirts
Fussball Trikots und Retroshirts der Deutschen Nationalmannschaft
WM Trikots und Fussball Shirts aus allen Ländern
Retro Trikots und Fussball Retroshirts
Fussball Helden - Shirts und Trikots

Partnersuche - Singles und Kontaktbörse
Gewinnspiele, Quiz und Verlosung
Handy Logos und Klingeltöne
Wetten - Sportwetten und Fussball Wetten
Heisse Erotik Angebote für Sie und Ihn

Fussball WM 2006 in Deutschland
Fussball WM 2014 in Brasilien


Fussball Weltmeisterschaft auf WM Germany
Anzeige

Anzeige

Anzeige
Anzeige

Lust auf Werbung?

WM 2010 - Spiele und Ergebnisse im Überblick
WM Germany - Fussball Weltmeisterschaft

Löw hat "JA" gesagt!
Jetzt ist es endlich sicher. "Joachim Löw" wird seinen Vertrag als Bundestrainer der DFB-Elf noch einmal um 2 Jahre verlängert.

Somit bleibt er mindestens bis zur EM 2012 (Polen und Ukraine) Bundestrainer der deutschen Nationalmannschaft. Neben Löw werden auch Teammanager "Oliver Bierhoff" sowie Co-Trainer "Hansi Flick" und Bundestorwarttrainer "Andreas Köpke" ihre Verträge um jeweils zwei weitere Jahre verlängern.

Die schnelle Entscheidung der Crew freut sicher alle. Denn bereits Anfang September beginnen die Spiele zur EM-Qualifikation (EM 2012). Gruppengegner in der Gruppe A der Qualifikationsrunde sind Belgien, Türkei, Österreich, Kasachstan und Aserbaidschan.

Bester Spieler der WM
Schade aber eigentlich auch absolut verdient... Weder "Schweinsteiger" noch "Özil" wurde beste Spieler der WM. "Diego Forlan" aus Uruguay wurde zum besten Spieler der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2010 mit dem "Goldener Ball" von Adidas gekürt.

"Forlan" ist ein grossartiger Spieler, der eine fantastiche WM gespielt hat. So schoss er den Aussenseiter Uruguay fast im Alleingang bis ins WM Halbfinale. Und auch im kleinen Finale gegen Deutschland war er einer der beste Spieler am Platz. Wir gratulieren ganz herzlich!!

Auf Platz 2 der besten Spieler des Turnier folgt der Niederländer "Wesley Sneijder" (Silberner Adidas Ball) und auf Platz 3 der Spanier "David Villa" (Bronzener Adidas Ball).

Bester Torhüter des Turniers
Den "Goldenen Handschuh" für den besten Torhüter des Turniers bekam der Spanier "Iker Casillas". Der Keeper der spanischen Elf hat bei der gesamten WM in Südafrika nur ganze zwei Gegentreffer kassiert.

Neues aus dem deutschen Lager
TOP 01 - Unsere Nummer 13, "Thomas Müller", ist bester Torschütze bei der WM in Afrika geworden! Mit seinen 5 Toren und 3 Assists (ein Assist ist eine Torvorlage) hat er die Nachfolge von "Miroslav Klose" (WM 2006) angetreten. Dafür bekam er den "Goldenen Schuh" von adidas. Damit liegt Müller noch vor dem Spanier "David Villa" und dem Niederländer "Wesley Sneijder" (beide ebenfalls fünf Tore, jedoch nur jeweils eine Torvorlage). Und auch Uruguayer "Diego Forlan" hat 5 Treffer erzielt.

TOP 02 - Auch ist Deutschland mit 16 Treffern die Mannschaft mit den meisten Toren bei dieser Weltmeisterschaft.

TOP 03 - Was jeder schon lange wusste ist jetzt offiziell. "Thomas Müller" wurde auch noch als bester Nachwuchsspieler der WM 2010 gewählt. Damit tritt der junge Bayer die Nachfolge von "Lukas Podolski" (WM 2006) an. Bemerkenswert... vor einem Jahr hat der 20-jährige "Lausbua vom Ammersee" noch in der 3. Liga gespielt. Ganz, ganz grosses Lob!

TOP 04 - Was jetzt noch fehlt ist der Titel für den besten Spieler des Turniers für "Bastian Schweinsteiger" oder "Mesut Özil". Bereits nach dem ersten Spiel der Deutschen (4:0 gegen Australien) war Özil sicher der heisseste Tipp für den Titel. Und auch Schweinsteiger hat bei jedem Spiel der deutschen Elf unermüdlich gekämpft und die Mannschaft immer wieder nach vorne getrieben. beide absolte Spitzenklasse!

Mehr Rekorde
Und zum Ende der Weltmeisterschaft noch ein Rekord! Das Finale Spanien gegen die Niederlande ist das WM Spiel mit den meisten gelben Karten seit Bestehen der FIFA Fussball WM. Satte 13 mal wurde der gelbe Karton gezeigt. 8 bei den Hollandern, 5 bei Spanien. Dazu kommt noch eine gelb-rote für die niederländische Nummer 3 ("Heitinga").

Finale - Spanien gegen die Niederlande 1:0
Spanien gewinnt im ausverkauften Soccer-City Stadion von Johannesburg vor rund 85.000 Zuschauern mit einem knappen Sieg 1:0 gegen die Niederlande zum ersten Mal in der Geschichte den WM Titel. (Bisher hatten die Iberer noch nie in einem WM Finale gestanden. Bestes Ergebnis war ein vierter Platz - vgl. WM Rekorde).

Zum Spiel... Nach einer recht lahmen ersten Halbzeit (ähnlich "Spanien gegen Deutschland") mussten sich die beiden Teams in der 2. Hälfte allmählich öffnen. So frischte das Spiel nach rund einer Stunde Spielzeit merklich auf. Danach wurde das WM Finale 2010 dann sogar noch richtig packend und spannend. Auf beiden Seiten gab es viele gute Torszenen. "Arjen Robben" (FC Bayern) schaffte es 2 x allein vor dem Torwart den Ball zu verschusseln. Und auch bei den Spaniern wurden jede Menge 100%iger Chancen vergeben.

So stand es nach 90 Minuten immer noch torlos 0:0. Die Verlängerung ging fuminant weiter. In der zweiten Halbzeit der Verlängerung (109. Minute) wurde der Niederländer "Heitinga" mit Gelb-Rot vom Feld gestellt. In der Folge fiel dann in der 116. Minute die Entscheidung. Torschütze zum 1:0 für Spanien war der Mittelfeldspieler mit der Nummer 6 "Andres Iniesta" (FC Barcelona).

Spanien ist durch seinen heutigen Sieg das achtes Team mit dem Weltmeistertitel. Die Niederlande ist zum 3. Mal (nach 1974 und 1978) Vizeweltmeister geworden. Wir gratulieren den beiden Finalisten!

Kleine Finale - Deutschland gegen Uruguay 3:2
Hurrah, es ist vollbracht!! Deutschland hat, wie bei der FIFA Fussball Weltmeisterschaft 2006, auch bei der Fussball WM 2010 in Südafrika wieder "Platz 3" gemacht. Leider war das "Kleine Finale" nicht ganz der Kracher den wir uns als krönenden Abschluss noch erhofft hatten. Jogis Jungs wirkten nach dem anstrengenden Spiel gegen Spanien immer noch ziemlich platt. Nichtsdestotrotz war es bis zur allerletzten Minute spannend. Den Schlusspunkt setzt in der 92. Minute noch einen Lattenkracher von "Diego Forlan" (nach einem Freistoss).

Deutschland musste im letzten Match auf viele Spieler verzichten. "Klose" verletzt, "Lahm" und "Podolski" krank, "Neuer" durch "Butt" (Keeper vom FC Bayern) ersetzt. So gerieten die Jungs nach einem guten Start zwischenzeitlich sogar in Rückstand. Dennoch hat das "B- Team" der deutschen Nationalmannschaft letzendlich wieder viel Charakter und Team-Spirit gezeigt und mit Kampfgeist und einer guten, geschlossenen Mannschaftsleistung Doppelweltmeister "Uruguay" (1930 und 1950) mit 3:2 besiegt.

WM 2010 - Die Spiele im Finale

Am Wochenende finden jetzt endgültig die letzten Spiele der Fussball WM in Südafrika statt. Am Samstag, 10. Juli im "kleinen Finale" (Spiel um Platz 3 und 4) sowie im "Finale" (Endspiel am Sonnntag, 11. Juli mit dem Spiel um Platz 1 und 2) werden die Sieger ermittelt. Somit gibt es folgende Paarungen in den beiden Finalspielen...

Kleines Finale (Spiel um Platz 3)
 

Sa

10.07. 20:30 Port Elizabeth Uruguay 2:3 Deutschland
 
Finale (Endspiel)
  So 11.07. 20:30 Johannesburg Niederlande 0:1 Spanien

In Johannesburg (Soccer-City-Stadion) kommt es somit zu einer Premiere. Denn weder die Spanier noch die Niederlande haben bisher jemals eine Fussball-Weltmeisterschaft gewonnen. Spaniens bestes Ergebnis bei einer WM war bisher ein vierter Platz. Die Niederlande wurde bisher 2 x Vizeweltmeister (1974 hinter Deutschland und 1978 hinter Argentinien) und 1 x Vierter. Mehr dazu unter WM Rekorde und unter WM Wissen...

WM 2010 - Ergebnisse Halbfinale

Die vier besten Mannschaften dieser Fussball WM stehen fest. Im Halbfinale der Fussball-WM 2010 stehen somit folgende Teams...

Halbfinale
61 06.07. 20:30 Kapstadt Uruguay 2:3 Niederlande
62 07.07. 20:30 Durban Deutschland 0:1 Spanien

Deutschland gegen Spanien
Schade, Jogis blauer "Glückspulli" hat nicht geholfen. Die deutsche Elf hat gegen Spanien verloren. Dies aber sicher nicht, weil die Spanier so gut oder die Deutschen so schlecht waren.

Irgendwie hatte das deutsche Team den Glauben in die eigene Stärke und seine fulminante Spielfreude verloren. Statt dessen liessen sie sich auf die Taktik der Iberer ein. Die Folge war, dass Jogis Elf vor allem reagierte und nicht (wie z.B. in den letzten wunderschönen Spielen gegen England und Argentinien) selbst agierte. Und so prägte dann das ganze Match auch mehr Kampf (und Krampf) denn kreative Ideen und der so wichtige Spass am Spiel. Es fehlte die unbekümmerte Spielfreude mit der die deutsche Elf die letzten Male die Fussballwelt begeisterte.

Zum Spiel... Die ersten Halbzeit war gnadenlos "taktisch" (sprich langweilig) und endete torlos 0:0. In der 73. Minute folgte dann mit dem Tor durch den Spanier "Carlos Puyol" der Weckruf. Nach dem 0:1 begannen unsere Jungs dann endlich, selbst zu spielen. Leider fehlten jedoch wirklich zündenden Ideen und letztendlich auch ein wenig Glück.

Die Einzelleistungen der deutschen Spieler waren eigentlich recht gut (Schweinsteiger, Neuer, etc... wirklich toll!). Auch die Auswechselungen ("Jansen" für "Boateng" und "Kroos" für "Trochowski") waren sehr belebend. Einzig "Gomez" für "Khedira" war keine echte Bereicherung. Hinten und vorne gefehlt hat "Thomas Müller". Dieser junge Spieler mit seiner (für den Gegner) absolut unberechenbaren und zugleich schlauen und vorausschauenden Spielweise hätte dem deutschen Spiel sicher enorm geholfen. Leider war Müller jedoch wegen 2 gelber Karten fürs Halbfinale gesperrt.

TV Kommentar der ARD
Und noch ein Wort zu den Kommentaren der ARD... Noch nerviger als das lahme Hin- und Hergeschiebe der Spanier war heute wirklich nur noch der Fernseh-Kommentator der ARD. "Tom Bartels", ist offensichtlich ein grosser Fan vom FC Barcelona und der (lahmen) spanischen Kicker. Und so langweilte der gute Mann fast volle 90 Minuten mit seinem dauernde Lobreden über die "wunderbaren Spanier" das deutsche Fernsehpublikum.

Lieber Herr Bartels... Wer auf "tolle Taktik" steht, mag das ermüdende Rumgeschiebe der Iberer toll finden. Für alle anderen, insbesondere für alle deutschen Fussball Fans, die sich auf dieses Spiel gefreut haben, war Ihr pessimistische Gequatsche über die Chancen der deutschen Jungs sowie Ihr Schöngerede des langweiligen Rumgekicke der Spanier wirklich unerträglich. Insbesondere da sich die "ach so tollen Weltklasse Spieler" Villa, Pedro & Co wahrlich nicht mit Ruhm bekleckert haben.

Also liebe ARD... Bitte einen vernünftigen Kommentator besorgen oder die Spiele ans ZDF (vgl. Halbfinale gestern beim ZDF) oder an RTL (Duo König mit Klinsmann) abgeben. Alternativ bitte einfach per 2 Kanal Ton die Atmosphäre im Stadion ohne nerviges Geschwätze eines Herrn Bartels & Co senden. Viele Millionen deutsche Fussballfans werden es Ihnen danken!!

So, wir gehen jetzt rüber zum Spanier am Eck und bestellen gegrillten Oktopus. Als Rache dafür, dass das "Kraken-Orakel Paul" auf einen Sieg für Spanien getippt hat...

(Nachtrag: Neuer Rekord bei den Einschaltquoten! Unglaubliche 31,1 Millionen Deutsche haben das Halbfinalspiel der "Deutschen gegen Spanien" in den Öffentlich-Rechtlichen gesehen!! Hinzu kommen noch einmal rund 15-20 Millionen Fans beim Public Viewing. Allerdings werden bei den Zuschauererhebungen neuerdings nicht mehr nur die Personen im Haushalt gezählt, sondern auch die Freunde, die zum gemeinsamen Schauen vorbeikommen. So sind die Zahlen nicht direkt mit der WM 2006 vergleichbar. Nichtsdestotrotz ist das einfach der Wahnsinn!)

Nachtrag zu den Fernseh-Kommentaren
Und noch einmal ein paar Worte zu den TV-Kommentatoren...

Aus irgendeinem unerfindlichen Grund ist es in Deutschland anscheinend nicht möglich einen Fernseh- Berichterstatter zu finden, der (wie in jedem anderen Land gang und gäbe) die eigene Mannschaft unterstützt.

Unsere Meinung... Die ARD tut sich dabei jedoch besonders negativ hervor. Und das nicht nur beim heutigen Spiel gegen Spanien. Auch beim Spiel der Deutschen gegen England konnte sich der Kommentator nicht verkneifen, alle 5 Minuten auf das nicht gegebene Tor der Engländer hinzuweisen. Fairplay in allen Ehren. Aber das ewige "wie wäre das Spiel ausgegangen wenn" nervt. Ungerecht? Ja! Fehlentscheidung? Ja! Aber die gab es und gibt es immer wieder. Diesmal hatte Deutschland eben Glück, dass das Schiedsrichter- Gespann in dem Moment für unsere Elf entschieden hat. Das wars!

Fazit... Ebenso wie im Fussball und bei den Fans ein neuer und junger Wind weht sollte sich auch die altehrwürdige ARD endlich anpassen und ihre "alten Herren" ausmustern. Milllionen deutsche Fans am Fernseher und beim Public Viewing wollen spannenden und begeisterten Fussball sehen. Wir wollen Spass und Feiern!

Die verstaubten und negativen Kommentare der ARD passen dazu ebenso wenig wie die althergebrachte (und langweilige) Spielweise der "grossen" Nationen (Gottlob fast alle schon recht früh ausgeschieden).

Dem modernen, jungen und frechen Fussball mit unbeschwerter Spielweise, Kampfgeist und einer geschlossenen Mannschaftsleistung bis zur letzten Minute gehört die Zukunft. Fussball muss wieder Spass machen! Auf dem Spielfeld ebenso wie auf der Fanmeile oder im heimischen Wohnzimmer. Das ganze Rumgestöpsel der "Weltstars" will keiner mehr sehen. Und ganz sicher auch niemand mehr hören...

Halbfinale "Deutschland gegen Spanien"

Hier ein kurze Bewertung...
Was können die Spanier ("La Furia Roja") überhaupt?

Vorteile der Spanier...
(1) "La Roja" (dtsch "Die Roten") oder "Furia Roja" (dtsch "Die rote Furie") haben Top Einzelspieler und klangvolle Namen wie David Villa oder Fernando Torres. Und auch auf Davis Silva, Pedro, Xavi, Xabi Alonso und Javier Martinez müssen unsere Jungs acht geben.

(2) Die Spanier "fallen recht schnell" und so richtig schön "theatralisch" (vgl. zuletzt die Schwalbe im Spiel gegen Paraguay, die zum Elfmeter führte). Und so haben die Spanier bei allen bisherigen WM auch schon die meisten Elfmeter (16 Stück) aller beteiligten Teams bekommen. Im direkten Vergleich dazu haben zum Beispiel die deutschen Jungs bisher nur 12 Elfmeter zugesprochen bekommen.

(3) Thomas Müller ist nach seiner zweiten gelben Karte im Speile gegen gegen Argentinien (angebliches Handspiel?!) fürs Halbfinale gesperrt. Das ist schade, denn der bayerische Bua vom Ammersee (FC Bayern) spielt bei dieser WM wirklich riesig auf. Dafür kann Spanien zwar nichts, dennoch ist es ein grosser Vorteil für das spanische Team.

Nachteile der Spanier...
(1) Spanien hat in allen Weltmeisterschaften (seit 1930) bisher richtig schlecht abgeschnitten. So war das beste Ergebnis einer spanischen Mannschaft bei allen (!) bisherigen WM-Spielen ein einziges Mal das Erreichen des Halbfinales. Spanien verlor dann sogar noch das "Kleine Finale" und holt sich nur den vierten Platz. Somit war selbst "Österreich" oder die "USA" bereits erfolgreicher. Mehr bei unserem WM Wissen...

(2) Die Spanier haben bisher bei der WM 2010 in Südafrika 2 mal einen Elfer bekommen. Und... beide Elfmeter verschossen!

(3) Fast alle Tore der Spanier (insgesamt übrigens nur 6 Stück bei dieser WM) wurden durch einen einzigen Spieler geschossen. (Villa erzielte 5 der 6 Treffer) So bleibt die grosse Frage - treffen die anderen spanischen Spieler auch? Mehr dazu unter "Torschützen WM 2010"...

(4) Die Spanier haben wirklich tolle Einzelspieler aber keine gute und geschlossene Mannschaft. Und allein das reicht, um bei dieser WM raus zu fliegen (vgl. Frankreich, Italien, Brasilien, Argentinien, etc).

WM 2010 - Die besten Torschützen

Top 5 - Torschützen WM 2010
Die besten Torschützen bei dieser WM. Wer hat die meisten Treffer bei der Weltmeisterschaft 2010 in Südafrika erzielt?

Vier Spieler auf "Platz 1". Neben Thomas Müller (Germany) auch Villa (Spanien), Wesley Sneijder (Niederlande) und Diego Forlan (Uruguay). Alle haben jetzt insgesamt 5 Tore. Auf "Platz 2" folgt dann Klose der wegen einer Rückenverletzung beim "Kleinen Finale" leider nicht mitspielen konnte. Higuain (Argentinien) und Vittek (Slowakei) mussten bereits frühzeitig nach Hause fahren.

Platz Tore Torschütze Land
1. 5 Thomas Müller Deutschland
  5 David Villa Spanien
  5 Wesley Sneijder Niederlande
  5 Diego Forlan Uruguay
       
2. 4 Miroslav Klose Deutschland
  4 Gonzalo Higuain Argentinien
  4 Robert Vittek Slowakei

Top 10 - Die Mannschaften mit den meisten Toren
Das deutsche Team ist bei dieser WM eine Klasse für sich. Und so führt "Deutschland" auch die Liste der Torschützen mit 16 Treffer souverän und ziemlich einsam an.

Die übrigen Mannschaften im Halbfinale wie folgt... Die "Niederlande" hat immerhin 12 Treffer erzielt. Europameister "Spanien" hat insgesamt in allen Spielen bisher nur magere 7 Treffer (davon 5 durch Villa) gemacht. Damit liegen sie ein Tor vor "Südkorea". Damit toppt selbst der Fussballzwerg "Uruguay" (mit 11 Toren) noch die Jungs aus Espana...

Platz Tore Land Status
1. 16 Deutschland Turnier beendet
2. 12 Niederlande noch im Turnier
3. 11 Uruguay Turnier beendet
4. 10 Argentinien bereits ausgeschieden
5. 9 Brasilien bereits ausgeschieden
6. 7 Portugal bereits ausgeschieden
  7 Spanien noch im Turnier
8. 6 Südkorea bereits ausgeschieden
9. 5 Ghana bereits ausgeschieden
  5 USA bereits ausgeschieden
  5 Slowakei bereits ausgeschieden


WM 2010 - Torschützen im DFB Team
Das deutsche Tem hat 16 Tore in der laufenden WM erzielt. Hier eine Übersicht, wer beim deutschen Team in Südafrika alles getroffen hat...

Tore Torschütze Position Verein
5 Thomas Müller Angriff Bayern München
4 Miroslav Klose Angriff Bayern München
2 Lukas Podolski Angriff 1. FC Köln
1 Mesut Özil Mittelfeld Werder Bremen
1 Cacau Angriff VfB Stuttgart
1 Arne Friedrich Abwehr Hertha BSC Berlin
1 Marcell Jansen Abwehr Hamburger SV
1 Sami Khedira Mittelfeld VfB Stuttgart
16 Gesamt

WM 2010 - Ergebnisse Viertelfinale

Nach 2 spielfreien Tagen gehts es jetzt endlich wieder weiter mit der Spielen der Weltmeisterschaft. Die nächste Runde hat begonnen!

Alle Spiele werden natürlich wieder live im deutschen Fernsehen übertragen (Termine und die jeweiligen Sender unter Fernsehen). Zudem gibt es alles auch beim Pay-TV Sender "Sky".

Im Viertelfinale der Fussball-WM 2010 stehen folgende Teams...

Spiel Datum Uhrzeit Team   Team Ergebnis
57 02.07. 16:00 Niederlande : Brasilien 2:1
58 02.07. 20:30 Uruguay : Ghana 4:2 (1:1) *
59 03.07. 16:00 Argentinien : Deutschland 4:0
60 03.07. 20:30 Paraguay : Spanien 0:1

* Das Spiel "Uruguay gegen Ghana" stand nach der regulären Spielzeit und der Verlängerung unentschieden (1:1). Das Endergebnis 4:2 kommt vom anschliessenden Elfmeterschiessen.

Spiele im Halbfinale
Folgende Mannschaften stehen sich im Halbfinale gegenüber...

Halbfinale
Di 06.07. 20:30 Kapstadt Uruguay : Niederlande
Mi 07.07. 20:30 Durban Spanien : Deutschland


Deutschland gegen Argentinien
Heute die nächste Überraschung. An einem Sieg der deutschen Elf gegen Argentinien hat wohl keiner gezweifelt. Aber dass Jogis Team die Südamerikaner gleich mit klaren 4:0 nach Hause schicken, darauf hätten wohl nur die wenigsten gewettet. Wie auch gegen England wieder eine richtig tolle Mannschaftsleistung der DFB Elf! Danke Jungs, so macht Fussball richtig Spass!

Miroslav Klose - Die neue Torjäger Legende
Heute hatte Miroslav Klose sein 100tes Länderspiel. Wir gratulieren aus der Ferne. "Und so ganz nebenbei" hat Klose mit seinen beiden Toren gegen Argentinien jetzt sogar schon den legendären Pelé (12 Tore für Brasilien in den Jahren 1958 - 1970) überholt! Mit insgesamt 14 Toren in seinen WM- Spielen (2002 - 2010) steht Miroslav Klose jetzt sogar gleichauf mit "Gerd Müller", dem legendären "Bomber der Nation" (WM 1970 und 1974). Jetzt fehlt ihm nur noch ein Tor um mit "Ronaldo" als erfolgreichster WM-Schütze aller Zeiten gleichzuziehen (15 Tore). Ronaldo hatte bei der WM 2006 Gerd Müllers langjährigen Rekord um einen Treffer getoppt. Mehr dazu auch bei unseren WM-Rekorden...

Wissenswertes zum Spiel
Hier noch ein wenig Hintergriundwissen sowie ein paar Daten und Fakten mit denen Ihr am Stammtisch auftrumpfen könnt...

Übrigens... Nur 2 Minuten und 40 Sekunden dauerte es heute beim Spiel Deutschland gegen Argentinien bis zum Führungstreffer durch Thomas Müller. Das ist bisher der schnellste Treffer bei der WM 2010.

Übrigens... Klose ist in den Top 10 der deutschen Nationalspieler, die die Marke von 100 Länderspielen erreicht haben. Insgesamt gibt es davon nur 9 Stück. Damit steht er jetzt in einer Reihe mit Spielerlegenden wie Franz Beckenbauer, Jürgen Klinsmann, Lothar Matthäus, Jürgen Kohler und Thomas Hässler. Mehr dazu unter WM Rekorde - DFB Team...

Übrigens... sind alle oben genannten "100-er Spieler" aus dem DFB- Kader schon einmal Weltmeister geworden. Nur Miroslav Klose muss damit noch bis zum Ende dieser WM warten ;-).

Übrigens... war das die höchste Niederlage von Argentinien bei einer Fussball-Weltmeisterschaft seit 52 Jahren! (Bei der WM 1958 verloren die Südamerikaner gegen die Tschechoslowakei sogar mit 1:6).

Spiele im Halbfinale und Finale

Halbfinale und Finale
Im Halbfinale spielt "Uruguay gegen die Niederlande". Für das Finale ist somit die Begegnung "Deutschland gegen Niederlande" möglich. Dieser legendäre Fussball Klassiker wäre natürlich der Hammer!

Dazu muss das deutsche Team nach "Argentinien" jetzt aber noch den amtierenden Europameister "Spanien" (EM 2008) schlagen. Und die haben immerhin gerade "Portugal" nach Hause geschickt. Also sicher auch kein allzu leichtes Match.

Aber mit ihrer wunderschönen und geschlossenen Mannschaftsleistung haben die deutschen Jungs derzeit sicher das Zeug wirklich gegen jeden Gegner zu siegen! Richtig toll anzusehen!! Und so freuen wir uns auf weitere tolle und spannende Spiele unserer Mannschaft bei der Fussball WM 2010 in Südafrika.

WM Rekorde - Der vierte Stern
Na wer hätte das gedacht. Der 5-malige Weltmeister "Brasilien" ist heim gefahren. Und nachdem Italien (mit 4 Titelgewinnen) schon länger zu Hause sitzt, hat das Deutsche Team jetzt die Möglichkeit mit dem "Vierten Stern" (also dem vierten WM-Sieg) wieder zur Spitzengruppe der ewigen Fussball-Weltmeisterschaft-Gewinner aufzuschliessen. Lest weiter bei unseren WM-Rekorde...

WM 2010 - Ergebnisse Achtelfinale

Die Gruppenspiele der Fussball Weltmeisterschaft 2010 sind beendet. Die Gruppensieger stehen fest. Jetzt kommen die Spiele im Achtelfinale. Beginn vom Achtelfinale ist am Samstag, 26. Juni um 16.00 Uhr.

Alle Spiele werden im Free TV übertragen (Termine unter Fernsehen). Zudem könnt Ihr alles auch live beim Pay-TV Sender "Sky" sehen...

Spielmodus
Im Gegensatz zu den Gruppenspielen handelt es sich im Achtelfinale bereits um KO-Spiele. D.h. Wer verliert fliegt raus. Gespielt werden 90 Minuten. Steht nach der regulären Spielzeit kein Sieger fest gibt es noch einmal 2 x 15 Minuten Verlängerung. Steht es nach der 120. Minute immer noch unentschieden geht es ins Elfmeterschiessen bis endgültig ein Sieger feststeht.

Alle Spiele im Achtelfinale

Spiel Datum Uhrzeit Team   Team Ergebnis
49 26.06. 16:00 Uruguay : Südkorea 2:1
50 26.06. 20:30 USA : Ghana 1:2
51 27.06. 16:00 Deutschland : England 4:1
52 27.06. 20:30 Argentinien : Mexiko 3:1
53 28.06. 16:00 Niederlande : Slowakei 2:1
54 28.06. 20:30 Brasilien : Chile 3:0
55 29.06. 16:00 Paraguay : Japan 5:3 (0:0) *
56 29.06. 20:30 Spanien : Portugal 1:0

* Der Spielstand im Spiel "Paraguay gegen Japan" war nach der regulären Spielzeit und der anschliessender Verlängerung immer noch ein torloses 0:0. Das Endergebnis 5:3 kommt vom Elfmeterschiessen.

Spiele im Viertelfinale
Folgende Mannschaften haben sich inzwischen für das Viertelfinale der Fussball WM 2010 in Südafrika qualifiziert...

Viertelfinale
Fr 02.07. 16:00 Port Elizabeth Niederlande : Brasilien
Fr 02.07. 20:30 Johannesburg Uruguay : Ghana
Sa 03.07. 16:00 Kapstadt Argentinien : Deutschland
Sa 03.07. 20:30 Johannesburg Paraguay : Spanien

Die Übertragung aller WM Spiele im Fernsehen...
Und so gehts weiter - Alle Finalspiele im Überblick...

WM 2010 - Ergebnisse der Gruppenspiele

Die Sieger der einzelnen Gruppen stehen fest. Jeweils die ersten beiden Mannschaften (mit Flagge) kommen ins Achtelfinale und spielen jetzt im KO-System gegeneinander. Die Mannschaften auf Platz 3 und 4 sind endgültig ausgeschieden. Hier alle endgültigen Gruppenergebnisse...

WM Gruppe A WM Gruppe B WM Gruppe C WM Gruppe D
1 Uruguay 1 Argentinien 1 USA 1 Deutschland
2 Mexiko 2 Südkorea 2 England 2 Ghana
3 Südafrika 3 Griechenland 3 Slowenien 3 Australien
4 Frankreich 4 Nigeria 4 Algerien 4 Serbien
       
WM Gruppe E WM Gruppe F WM Gruppe G WM Gruppe H
1 Niederlande 1 Paraguay 1 Brasilien 1 Spanien
2 Japan 2 Slowakei 2 Portugal 2 Chile
3 Dänemark 3 Neuseeland 3 Elfenbeinküste 3 Schweiz
4 Kamerun 4 Italien 4 Nordkorea 4 Honduras


WM 2010 - Ergebnisse der Gruppenspiele

Die Gruppenspiele der Weltmeisterschaft 2010 in Südafrika. Termine und alle Ergebnisse im schnellen Überblick....

Spiel Datum Uhrzeit Team   Team Ergebnis
1 11.06. 16:00 Südafrika : Mexiko 1:1
2 11.06. 20:30 Uruguay : Frankreich 0:0
3 12.06. 13:30 Südkorea : Griechenland 2:0
4 12.06. 16:00 Argentinien : Nigeria 1:0
5 12.06. 20:30 England : USA 1:1
6 13.06. 13:30 Algerien : Slowenien 0:1
7 13.06. 16:00 Serbien : Ghana 0:1
8 13.06. 20:30 Deutschland : Australien 4:0
9 14.06. 13:30 Niederlande : Dänemark 2:0
10 14.06. 16:00 Japan : Kamerun 1:0
11 14.06. 20:30 Italien : Paraguay 1:1
12 15.06. 13:30 Neuseeland : Slowakei 1:1
13 15.06. 16:00 Elfenbeinküste : Portugal 0:0
14 15.06. 20:30 Brasilien : Nordkorea 2:1
15 16.06. 13:30 Honduras : Chile 0:1
16 16.06. 16:00 Spanien : Schweiz 0:1
17 16.06. 20:30 Südafrika : Uruguay 0:3
18 17.06. 13:30 Argentinien : Südkorea 4:1
19 17.06. 16:00 Griechenland : Nigeria 2:1
20 17.06. 20:30 Frankreich : Mexiko 0:2
21 18.06. 13:30 Deutschland : Serbien 0:1
22 18.06. 16:00 Slowenien : USA 2:2
23 18.06. 20:30 England : Algerien 0:0
24 19.06. 13:30 Niederlande : Japan 1:0
25 19.06. 16:00 Ghana : Australien 1:1
26 19.06. 20:30 Kamerun : Dänemark 1:2
27 20.06. 13:30 Slowakei : Paraguay 0:2
28 20.06. 16:00 Italien : Neuseeland 1:1
29 20.06. 20:30 Brasilien : Elfenbeinküste 3:1
30 21.06. 13:30 Portugal : Nordkorea 7:0
31 21.06. 16:00 Chile : Schweiz 1:0
32 21.06. 20:30 Spanien : Honduras 2:0
33 22.06. 16:00 Frankreich : Südafrika 1:2
34 22.06. 16:00 Mexiko : Uruguay 0:1
35 22.06. 20:30 Griechenland : Argentinien 0:2
36 22.06. 20:30 Nigeria : Südkorea 2:2
37 23.06. 16:00 Slowenien : England 0:1
38 23.06. 16:00 USA : Algerien 1:0
39 23.06. 20:30 Ghana : Deutschland 0:1
40 23.06. 20:30 Australien : Serbien 2:1
41 24.06. 16:00 Slowakei : Italien 3:2
42 24.06. 16:00 Paraguay : Neuseeland 0:0
43 24.06. 20:30 Kamerun : Niederlande 1:2
44 24.06. 20:30 Dänemark : Japan 1:3
45 25.06. 16:00 Portugal : Brasilien 0:0
46 25.06. 16:00 Nordkorea : Elfenbeinküste 0:3
47 25.06. 20:30 Chile : Spanien 1:2
48 25.06. 20:30 Schweiz : Honduras 0:0


Die einzelnen Spiele der Gruppen (A-H) von der WM 2010 ...
Fussball WM - Übertragung aller WM Spiele im Fersehen...



Anzeige

Anzeige

Anzeige

Lust auf Werbung?
Anzeige
Wir übernehmen keine Haftung für externe Links. Namen und Marken sind Eigentum der jeweiligen Inhaber. Eingetragene Marken
(TM) und offizielle Titel der FIFA sind (u.a.) FIFA Fussball Weltmeisterschaft 2010, FIFA Fussball Weltmeisterschaft Südafrika, FIFA WM 2010, FIFA Fussball Weltmeisterschaft 2010, FIFA Südafrika WM 2010 und andere mehr. Mehr Infos bitte direkt auf der Seite der FIFA